— Prolog —


Es gibt eine Theorie, die besagt: Sollte jemals jemand herausfinden, wie der Mensch denkt und handelt, wird die Evolution den Menschen auf der Stelle durch ein Wesen ersetzen, das noch viel unbegreiflicher denken und handeln wird. Eine andere Theorie besagt, dass das schon lange passiert ist.


Cerny [tscherni:], *1970 in Duisburg, „Denkfabrik” ... „Querdenker” (volkstümliche Bezeichnungen, treffender: Extremdenker”) ... Buch-Autor ... Publizist ... Redner ... Moderator ... beschäftigt sich seit 25 Jahren mit dem Denken und Verhalten, mit Lernen, Wissen und Bildung ... muss mehrmals täglich miterleben, dass sich das ganze übliche Geschwafel und der gequirlte Quark zu diesen Themen nur noch mit Humor ertragen lässt ... macht deshalb inzwischen sog. „Edutainment”: knallhartes Fakten-Wissen humorvoll vermittelt.

Wenn Sie wüssten...

...was Sie tatsächlich wissen... es würde Ihnen die Schuhe ausziehen! Denn das meiste von dem, was wir felsenfest zu wissen glauben, kann man getrost vergessen. Dummerweise haben wir gleichzeitig ein enormes Wissen dermaßen verdrängt, dass wir gar nicht mehr wissen, dass wir es wissen. Das Resultat: Wir denken praktisch immer nur „die Hälfte“. Das ist natürlich eine etwas unglückliche Gesamtsituation. Doch im Umkehrschluss heißt das auch: Jeder von uns (Ja! auch Sie!) kann seinen Grips glatt „verdoppeln“ – wortwörtlich: denkbar einfach!

Cerny: live !

- demnächst hier -


Cerny: [ Büro für Entproblematisierung ]

(+49) 08679 908 82 49

  Anfrageformular